"Die Lampe"

Licht und Technik
Antworten
Benutzeravatar
Hammock
Administrator
Beiträge: 64
Registriert: Do 11. Apr 2019, 06:05

"Die Lampe"

Beitrag von Hammock » Fr 12. Apr 2019, 15:36

Ich möchte hier eine Variante einer von mir selbst entwickelten LED-Pflanzenlichtlampe vorstellen.
Was ist alles dafür nötig?
  • Die Auswahl der LEDs :
    Ich habe mich für die OSRAM Golden Dragon Plus entschieden. Das Verhältnis Blau:Weiß:Rot ist 2:1:6
Auswahl.JPG
Auswahl.JPG (261.09 KiB) 277 mal betrachtet
  • Passend zu den OSRAM-LEDs eine Platine aus Aluminium. (PCB-Platinen würden die Wärme nicht ausreichend genug ableiten)
    Das Platinenlayout lässt sich mit einem Programm wie z.B. TARGET 3001 entwerfen. Die Projektdaten kann man dann im DXF-Format an einen Platinenhersteller schicken.
Pl-1.jpg
Pl-1.jpg (102.59 KiB) 279 mal betrachtet
  • Da ich keinen Reflow-Ofen habe, verwende ich Wärmeleitkleber. Empfehlen kann ich den 2-Komponenten von Fischer.
WLK.JPG
WLK.JPG (119.31 KiB) 277 mal betrachtet
  • die bestückte Platine
Bestückt.JPG
Bestückt.JPG (119.08 KiB) 277 mal betrachtet
  • verlötet und für den Testlauf vorbereitet
verlötet.JPG
verlötet.JPG (235.74 KiB) 277 mal betrachtet
  • Testlauf der Blau/Weiß-Reihe
test1.JPG
test1.JPG (92.66 KiB) 277 mal betrachtet
  • und nun zusammen mit den Rot-Reihen
test2.JPG
test2.JPG (99.99 KiB) 277 mal betrachtet


  • Als Nächstes ist der Lampen(kühl)Körper an der Reihe. Hierfür sehr einfach in der Handhabung: Aluminium-Lochblech.
    Leitet die Wärme sehr gut ab und ist superleicht.
Lochblech.JPG
Lochblech.JPG (266.53 KiB) 277 mal betrachtet
  • ein bisschen Biegen ...
biegen_1.JPG
biegen_1.JPG (239.94 KiB) 277 mal betrachtet
biegen_2.JPG
biegen_2.JPG (153.75 KiB) 277 mal betrachtet
biegen_3.jpg
biegen_3.jpg (143.41 KiB) 277 mal betrachtet

  • Die Unterseiten der Platine und der Montage-Hilfsbleche bekommen etwas Wärmeleitpaste
WLP.jpg
WLP.jpg (135.06 KiB) 274 mal betrachtet
  • Nun kann die Platine mit den Hilfsblechen und dem Kühlkörper montiert werden. Ganz praktisch und schnell geht das mit Nieten.
    Hierzu die Nietzange am besten in den Schraubstock spannen :
Montage.JPG
Montage.JPG (227.52 KiB) 274 mal betrachtet
Montiert.JPG
Montiert.JPG (150.92 KiB) 274 mal betrachtet



  • Für die Stromversorgung stehen verschiedene LED-Treiber zur Auswahl. Wichtig ist, dass ein konstanter Strom den LEDs geliefert wird.
NT.JPG
NT.JPG (212.05 KiB) 272 mal betrachtet
  • Je nach Leistungsaufnahme und Anzahl an Lampen ist die Wahl zu treffen.
    Für eine dieser Lampen würde ich beispielsweise folgende Treiber nehmen:
    • 1 x APC-16-700 für die Blau/Weiß - Reihe
    • 1 x PCD-25-700B für die Roten

    Für zwei Lampen wären z.B. zu kombinieren:
    • 1 x LPC-35-1400 -> beide Blau/Weiß-Reihen parallel
    • 1 x LPC-60-1400 -> die Roten ebenfalls parallel

Zuchtschrank.JPG
Zuchtschrank.JPG (184.12 KiB) 268 mal betrachtet

Benutzeravatar
Hammock
Administrator
Beiträge: 64
Registriert: Do 11. Apr 2019, 06:05

Re: Die Lampe

Beitrag von Hammock » Fr 19. Apr 2019, 09:02

  • Spezifikationen einer Lampe mit:
    • 4 x LD W5AM
      2 x LCW W5AM KYKZ 4L8N (4000K - neutralweis)
      12 x LH W5AM
    • Abmessungen L/B/H : 29cm x 15cm x 4cm
    • Gewicht : ca. 300g (ohne Netzteil)
    • Leistungsaufnahme : 35W
    • Photosynthetisch wirksame Strahlungsleistung : 11,5W
      ergibt einen Wirkunsgrad von ca. 32,5%
  • Das Spektrum im Bereich von 380nm - 760nm:
Phyto_lm.png
Phyto_lm.png (42.53 KiB) 236 mal betrachtet

Antworten
cron